Schlagwort-Archiv: Umweltschutz

Aug 09 2017

Wie Lebensmittelstandards und Unternehmen die Biologische Vielfalt schützen

Wie effektiv gehen Lebensmittelstandards gegen das Artensterben vor? Der kürzlich, innerhalb der europäischen Initiative „Biodiversitätskriterien in den Standards und Labels der Lebensmittelbranche“ erschienene Baseline Report zeigt Stärken und Schwächen von Lebensmittelstandards im Kampf gegen den Verlust der Biologischen Vielfalt. 54 Standards und Beschaffungsrichtlinien von Unternehmen wurden auf ihre Relevanz für den Biodiversitätsschutz analysiert.

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.food-welt.de/wie-lebensmittelstandards-und-unternehmen-die-biologische-vielfalt-schuetzen/

Feb 26 2017

DUH, Greenpeace und andere: Umweltverbände fordern Novellierung der Düngegesetzgebung

Nachdem sich Vertreter von Politik sowie Bund und Ländern gerade auf einen Kompromiss zur künftigen Neufassung des Düngerechts geeinigt hatten, ist die Verabschiedung des Düngegesetzes diese Woche ein weiteres Mal im Deutschen Bundestag verschoben worden. Grund sei offenbar die fehlende Bereitschaft der Unionsfraktion und des Bundeslandwirtschaftsministeriums, die vereinbarte Einführung einer Hoftorbilanz der Nährstoffströme für Agrarbetriebe …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.food-welt.de/duh-greenpeace-und-andere-umweltverbaende-fordern-novellierung-der-duengegesetzgebung/

Nov 15 2016

Gefährliche Mikroplastik in Kosmetik: Greenpeace fordert allgemeines Verbot

Der Markt für Naturkosmetik boomt. Vielleicht auch , weil die Verbraucher immer besser informiert sind über die vielfachen Inhaltsstoffe in vielen herkömmlichen Kosmetik-Produkten. Aktuelles Beispiel: Das in der Kritik stehenden Mikroplastik, das in vielen Kosmetiken enthalten ist. Doch: Das Bundesumweltministerium lehnt ein Verbot von Mikroplastik in Kosmetik ab. Es beruft sich dabei auf den sogenannten „Kosmetik-Dialog“. Dieser vereinbare …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.food-welt.de/gefaehrliche-mikroplastik-in-kosmetik-greenpeace-fordert-allgemeines-verbot/

Nov 08 2016

Netto macht auf Nachhaltig: Erste Filialen mit Ladestationen für Elektrofahrzeuge

Netto Marken-Discount will weiter in Richtung nachhaltige Zukunft: So hat das Unternehmen in der Filiale in Obertraubling eine integrierten Ladestationen für Elektrofahrzeuge und E-Bikes in Kooperation mit der REWAG (Regensburger Energie- und Wasserversorgung AG) in Betrieb genommen. Das Handelsunternehmen testet damit den Einsatz der Stationen für seine Kunden. „Mit der Bereitstellung der Ladestationen wollen wir …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.food-welt.de/netto-macht-auf-nachhaltig-erste-filialen-mit-ladestationen-fuer-elektrofahrzeuge/

Okt 24 2016

Next Economy Award 2016 der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis: Ein Expertenteam nominierte zwölf Startups,

Next Economy Award 2016: Ein Expertenteam nominierte zwölf Startups, die mit innovativen Geschäftsmodellen die Zukunft nachhaltig gestalten wollen. Der NEA wird im zweiten Jahr durch die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, dem Rat für Nachhaltige Entwicklung und dem DIHK vergeben.   Preis für nachhaltige Gründer: Next Economy Award …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.food-welt.de/next-economy-award-2016-der-stiftung-deutscher-nachhaltigkeitspreis-ein-expertenteam-nominierte-zwoelf-startups/

Jul 17 2016

Hauptstadtunternehmen setzen auf „Mein Becher für Berlin“ zur Müllvermeidung

„Coffee to go“ ist längst zum hauptstädtischen Lifestyle geworden. Der Trend zur Kaffeespezialität für unterwegs ist auch in den öffentlichen Verkehrsmitteln unübersehbar. Zunehmende Sorgen macht der daraus resultierende Müllberg. Täglich knapp eine halbe Million Einwegbecher sind berlinweit zu entsorgen. Die durchschnittliche Lebensdauer eines „Coffee-to-go“-Bechers beträgt nur rund 15 Minuten. Drei Berliner Unternehmen haben sich zum …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.food-welt.de/hauptstadtunternehmen-setzen-auf-mein-becher-fuer-berlin-zur-muellvermeidung/

Jan 28 2016

Ressourcenschonende Zukunft: Tegut startet Energiemanagementsystem

Zertifizierung des TÜV SÜD für 122 Supermärkte und Zentralstandort in Fulda: Mit dem Audit im Oktober 2015 ist die Zertifizierung nach DIN EN ISO 50001 nun erfolgreich abgeschlossen. Toni Segler, Energiemanagementsystem-Beauftragter bei Tegut: „Dies ist ein zusätzlicher Baustein unserer Energiepolitik. Unsere Kunden sollen ein ressourcenschonendes und nachhaltig wirtschaftendes Handelsunternehmen erleben.“ „Interdisziplinär an vielen Stellschrauben drehen“ …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.food-welt.de/ressourcenschonende-zukunft-tegut-startet-energiemanagementsystem/

Okt 11 2015

Utopia berät Unternehmen

Der Trend zum nachhaltigen, bewussten Konsum bietet Unternehmen branchenübergreifend einen wachsenden Absatzmarkt. Allein der Umsatz mit grünen Lebensmitteln ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen: Bio-Lebensmittel konnten im Jahr 2014 eine Steigerung von 4,7 Prozent auf 7,91 Mrd. Euro (Statista 2015) verzeichnen; bei Fair-Trade-Produkten wuchs der Umsatz zuletzt sogar um 23 Prozent (Fairtrade Deutschland 2014). …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.food-welt.de/utopia-beraet-unternehmen/

Sep 18 2015

Verbrauchertäuschung! Coca-Cola verliert vor Gericht

Schlimme Schlappe für Coca-COla: Der Getränkekonzern erkennt eine von der DUH erwirkte Einstweilige Verfügung des Landgerichts Berlin als rechtlich verbindlich an. Coca-Cola wird somit dauerhaft auf die weitere Verbreitung falscher Aussagen über Einweg-Plastikflaschen aus angeblich 100 Prozent Recyclingmaterial verzichten. Im Rechtsstreit zwischen der Deutschen Umwelthilfe (DUH) und der Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG (CCEAG) hat der amerikanische …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.food-welt.de/verbrauchertaeuschung-coca-cola-verliert-vor-gericht/

Sep 15 2015

Studie: Klimawandel vernichtet Erträge

Unter dem Einfluss des Klimawandels könnten die Humusvorräte landwirtschaftlich genutzter Böden abnehmen. Dafür haben Wissenschaftler der Technischen Universität München (TUM) Hinweise gefunden. Grund ist die Stagnation der Ernteerträge vieler wichtiger Kulturen in Europa. Die Ernteerträge stagnieren seit den 90er-Jahren, wodurch der Eintrag organischer Substanz in den Boden ebenfalls zurückgeht – die entscheidende Quelle für die …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.food-welt.de/studie-klimawandel-vernichtet-ertraege/

Ältere Beiträge «

Zur Werkzeugleiste springen