«

»

Sep 06 2017

Beitrag drucken

Erfolgreiche Erntesaison 2017: Startschuss für die Aroniabeeren-Lese

Es ist wieder so weit: Die dunkel-violetten Aroniabeeren  auf den sächsischen Feldern sind reif. Auf der Plantage des Bioobstbaus Görnitz aus Coswig startet die diesjährige Erntesaison seit Anfang August – mit positiver Bilanz.

Das Besondere in diesem Jahr – es ist die erste Demeter-anerkannte Ernte. Zum Startschuss für die Beerenlese laden daher der sächsische Bioobstbaubetrieb und das Dresdner Bio-Unternehmen  Aronia ORIGINAL zu einem Picknick auf der Plantage nahe der Landeshauptstadt ein.

Aroniabeere auf dem Vormarsch

Die ursprüngliche Heimat der Aroniabeere – hierzulande auch als schwarze Apfelbeere bekannt – ist  das östlichen Nordamerika. Die dort lebenden Ureinwohner schätzten die Pflanze und nutzten die Blätter und Früchte zur Winterproviant- und Teeherstellung.

Um etwa 1900 kam die Aroniapflanze nach Europa und wurde zunächst durch den russischen Botaniker Iwan W. Mitschurin kultiviert. Über Osteuropa gelangte sie schließlich nach Sachsen, wo sie seit den 1970er Jahren angebaut wurde.  

In der jüngeren Vergangenheit gewinnt die Aroniabeere immer mehr Liebhaber, denen eine gesunde Lebensweise am Herzen liegt.

Dadurch ist sie ein beliebtes Lebensmittel geworden, das es als Saft, Trockenfrüchte, Pulver und Nahrungsergänzungsmittel aus Aroniabeeren, Konfitüren, Fruchtriegel und andere Genussprodukte gibt.

Pionierarbeit rund um die Aroniabeere hat in unserer Region die Dresdner Firma Aronia ORIGINAL Naturprodukte GmbH geleistet.

Mit ihrer Gründung im Jahr 2008 haben der Inhaber und Geschäftsführer Jörg Holzmüller sowie sein Team der Aroniabeere in Sachsen zu neuem Schwung verholfen. 

Zum einen konnten die Nutzflächen der Anbaupartner in den vergangenen Jahren deutschlandweit deutlich vergrößert werden. Allein der Aronia ORIGINAL-Vertragspartner, Bioobstbau Görnitz, bewirtschaftet in und um Coswig eine Aroniaplantage von 64,11 Hektar.

Größte Aronia-Anbaufläche Deutschlands

Ernte

Ernte

Damit betreibt der Agrarbetrieb die mit Abstand größte Aronia-Anbaufläche Deutschlands und Westeuropas, die im letzten Herbst eine Demeter-Zertifizierung erhielt.

Zum anderen arbeitet Aronia ORIGINAL selbst kontinuierlich an der Ausbau seiner Produkte in Demeter-Qualität – im Herbst kommen Aroniasaft, Pulver und Tee erstmals als Demeter-Kollektion in den Fachhandel.

„In der jüngeren Vergangenheit gewinnt die Aroniabeere immer mehr Liebhaber, denen eine gesunde Lebensweise am Herzen liegt. Dadurch ist sie ein beliebtes Lebensmittel geworden, das es als Saft, Trockenfrüchte, Pulver und Nahrungsergänzungsmittel aus Aroniabeeren, Konfitüren, Fruchtriegel und andere Genussprodukte gibt.“

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.food-welt.de/erfolgreiche-erntesaison-2017-startschuss-fuer-die-aroniabeeren-lese/

Zur Werkzeugleiste springen